Herzlich willkommen zum Treffpunkt Nº1 für Expertinnen und Experten der Alterstraumatologie

Highlightsitzung 18.06.2024 | 10:00 – 11:00 Uhr:

Gemeinsam Herausforderungen meistern

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wir freuen uns, Sie im Juni 2024 in Essen zum 6. Alterstraumatologie Kongress begrüßen zu dürfen. Mitten im Ruhrgebiet gelegen, ist Essen ein gutes Beispiel für den multidimensionalen Strukturwandel. In der Medizin steht die Alterstraumatologie ebenso für einen Wandel in Prozessen und Struktur – insbesondere in Zusammenarbeit mit der Geriatrie. Prognostiziert steigende Inzidenzen bedingen zukünftig mehr Spezialwissen und Know-how, aber auch deutlich mehr Ressourcen und somit auch einen größeren sozioökonomischen Einfluss dieser Subdisziplin.
Daneben kann die Alterstraumatologie im Sinne des orthogeriatrischen Komanagements als Prototyp einer interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit gelten. Die Geriatrie hat sich in diesem Kontext als notwendiger, aber auch sehr verlässlicher Partner bewährt. Die differenzierten geriatrischen Aspekte möchten wir Ihnen in den zwei Kongresstagen noch näherbringen. Neben klassischen unfallchirurgischen Fragestellungen bei komplexen Fraktursituationen werden Themen zu interdisziplinären Strukturen und Prozessen im Vordergrund stehen und sicher intensiv diskutiert werden.
Auch wenn hinreichend bekannt ist, dass diese Zusammenarbeit die Mortalität und Morbidität der Patienten deutlich reduzieren kann, möchten wir Ihnen den aktuellen Stand der Wissenschaft in der Alterstraumatologie darstellen und
mit Ihnen hinsichtlich der praktischen Umsetzung in den Austausch kommen. Daneben werden wir uns auch den politischen Rahmenbedingungen widmen und einen ersten Ausblick auf die Möglichkeiten einer ambulanten Alterstraumatologie werfen.

Wir hoffen, dass wir für Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt haben! Wie jeder Kongress wird auch dieser 6. Alterstraumatologie Kongress in Essen nur durch eine hohe Diskussionsintensität zum Erfolg werden. Bringen Sie deshalb Ihre Ideen und Ihre Expertise aktiv ein! Sie sind herzlich willkommen!
Auf eine gute Zeit im Ruhrgebiet!

Ihre Kongresspräsidenten

Prof. Dr. Matthias Knobe
Prof. Dr. Hans-Jürgen Heppner
Prof. Dr. Carsten Schöneberg

Programm

St. Marien-Krankenhaus Ahaus
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Chefarzt

Prof. Dr. Matthias Knobe, MME, MHBA

Klinikum Bayreuth
Klinik für Geriatrie
Klinikdirektor

Univ.-Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner, MHBA 

Alfried Krupp Krankenhaus
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leitender Oberarzt

Prof. Dr. Carsten Schöneberg, M.A.

Erhalten Sie schon unseren Kongressnewsletter?

Wir informieren Sie immer aktuell über Neuigkeiten zum Programm und Start der Abstract- und Registrierungsphase.

Das Abonnement können Sie jederzeit beenden.

In Zusammenarbeit mit: